Die LKW-Navi Apps

Nicht nur bei lustigen Spielen boomt der App-Markt. Auch Navigationsgeräte soll man schon im Appstore und co. mit Leichtigkeit bekommen. Einige davon sollen sogar gratis sein, aber ob das stimmt bzw. ob sie denn etwas taugen, das wollen wir uns hier einmal genauer ansehen.

 

 

Wie groß ist der Markt?

Unser Interesse ist geweckt. Aber bevor wir uns Hals über Kopf direkt auf alle Apps stürzen, schauen wir uns erstmal deren Versprechungen an.

 

Zunächst haben wir uns den Apple-Appstore angesehen. Mit meinem Iphone habe ich einfach einmal Lkw Navi eingegeben und prompt wurden wir auch dutzende Apps vorgeschlagen.

 

 

Doch von über 40 Ergebnissen, waren auch nur zwei Stück tatsächliche Apps für LKW-Navis. Alle anderen ließen im Namen davon schließen eine passende Navi-App zu seinen, aber waren sie waren auf keinen Fall welche. Das betrifft nicht nur die Gratis-Versionen, auch kostenpflichtige Apps täuschen trickreich vor ein LKW-Navi ersetzen zu können. Mit kostenloser Premium Navigation wird geworben, auch kostenlose Maps sollen gar kein Problem darstellen.

 

Aber LKW-Einstellungen, fanden wir nicht vor. Eigentlich haben wir genau das gefunden, was auch das Handy schon langer Zeit integriert hat. Eine Karte die mit GPS oder über das Internet dich zu deinem Ziel navigieren kann. Spezifische POIs, Fahrzeugabmessungen oder eine optimale Routenplanung gibt es es hier nicht.

 

Ist billig denn auch gut?

Natürlich kann man das alles nicht von einer gratis Version verlangen. Aber wozu hat man sich denn dann eigentlich die LKW-Navi App besorgt? Wir haben in einem privat PKW solche Apps ein wenig unter die Lupe genommen. Ohne voreingenommen zu sein von spitzen LKW Navis, würden wir uns in fremden Gebieten, uns von solchen Apps nicht lenken lassen.

 

Das ist nicht nur ein reiner Nervenakt, sondern kann mit einem LKW oder auch schon mit dem Wohnmobil sehr Gefährlich werden. Denn die Apps geben zwar an immer aktuell zu sein, sie sind aber nicht im Stande den aktuellsten Traffic direkt zu empfangen, das hängt wahrscheinlich auch hier wieder mit dem Preis zusammen.

 

Fassen wir einmal kurz die gratis Versionen zusammen: Unserer Meinung nach, sind diese Apps höchstens für den PKW tauglich. Genaue Angaben die man von einem richtigen Navi gewohnt sind kommen nur sehr spärlich oder gar nicht vor. Aktuellste Karten sind zwar angegeben, sieht man dennoch genauer hin wird jeder der Ahnung von diesen Systemen hat, sehr kritisch denken.

 

 

Wie sieht es mit kostenpflichtigen LKW-Navi Apps aus?

Die App die uns direkt ins Auge fiel gibt es für über 150 Euro im Store. Das ist eine Menge, dafür bekommt man schon ein Navi mit dem man schon gut zurechtkommt. Erstmal haben wir uns die Rezessionen durchgelesen und die waren alles andere als gut. Um genau zu sein: Es gab keine einzige die irgendetwas positives hervorgehoben hat.

 

Das hat uns schon sehr von einem Kauf abgeschreckt. Als wir dann aber auch noch die aktuellste Version sahen, die jetzt schon gut ein Jahr als ist, haben wir die Finger davon endgültig gelassen.

 

 

Unser Ergebnis

Das Ergebnis ist für uns sehr erschreckend ausgefallen. Nicht nur dass man Apps angeboten bekommt die für LKWs eigentlich nicht zu gebrauchen sind, nein man muss darauf hoffen, dass sie funktionieren bzw. aktuell sind. Egal ob man sie gratis bekommt oder mehrere hunderte Euro dafür bezahlt, mit einem LKW-Navi haben diese Apps nicht zu tun.

Unser Tipp

Wenn du aus Kostengründen auf eine LKW-Navi App zurückgreifen willst, dann lasse es bitte sein. Du ersparst dir kein Geld damit. Wenn du ein günstiges LKW-Navi brauchst dann schau dir doch einmal das bitte folgende Navi an. Keine 60 Euro und eine viel höhere Sicherheit, als jede App.

 

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.